Geschäftsstelle endlich-leben.net


Adresse

Med_helge-portrait2011-200-150 Helge Seekamp
Pahnsiek 11
32657 Lemgo

Tel.: (05261) 93 44 67
eMail.: info@endlich-leben.net
www.endlich-Leben.net


Beschreibung

Endlich-Leben-Gruppen kann jede Gemeinde in eigener Regie starten. Es ist das einzige Symptome übergreifende Gruppen-Seelsorgeprogramm im deutschsprachigen Raum. Gründungshilfe gibt das Netzwerk durch Schulungen, Mitarbeiter-Materialien und wissenschaftliche Reflexion. Details zur Jahreskonferenz und anderen Ressourcen unter www.endlich-leben.net.


Berufliche Qualifikation der Hauptmitarbeiter

I m Netzwerk sind unterschiedliche Personen mit verschiedenen klar umrissenen Rollen aktiv. Sie werden vom Netzwerk zertifiziert:
• MultiplikatorInnen werben für die Idee auf Motivationstagen
• TrainerInnen schulen die GruppenleiterInnen an Wochenend-Seminare
• fachlich ausgebildete GruppenleiterInnen bieten Selberfahrungsgruppen an (unter Nutzung des endlich-leben-Materials)
• (geschulte) Ehrenamtliche leiten und moderieren Selbsthilfegruppen: die klassischen Endlich-Leben-Gruppen


Angebot

Lebensberatung
Suchtberatung/-therapie
Gruppenarbeit
Krisenintervention
französisch
polnisch
niederländisch


MitarbeiterInnen

Männlich: 5
Weiblich: 5


Arbeitsgrundlagen / Methoden

1 Jahr lang treffen sich Kleingruppen unter Anleitung geschulter Moderatoren. Das Arbeitsbuch „Endlich leben!“ begleitet den Heilungsweg.

Es ist ein 12-Schritte-Weg, der im christlichen Glaubensrahmen gestaltet wird. Dabei werden die 12 Schritte wie sie 1939 von den Anonymen Alkoholikern formuliert wurde leicht abgeändert bentutzt in Kombination mit einem Arbeitsmaterial, das auf deutscher didaktisch-methodischer Reflexion gründet.


Kassenzulassung

Nein


Weitere Informationen

Das Endlich-Leben-Netzwerk e.V. ist ein Selbsthilfeverband, der die
Selbsthilfegruppen unter dem Namen „Endlich Leben!“ in Deutschland,
Österreich und der Schweiz auf Bundesebene vertritt. In Frankreich trägt er
den Namen Vivre-Enfin-Réseau. Übersetzungen des Gruppenarbeitsmaterials
gibt es außerdem in Russisch.

Endlich-Leben-Gruppen sind inspiriert von der US-amerikanischen
Suchtselbsthilfebewegung, den sogenannten 12-step-groups. Die „12
Schritte“ im Gruppensetting sind weltweit ein in der Praxis erprobtes
Modell mit über 60jähriger Erfahrung mit Sucht- und Veränderungsprozessen. In den Jahrzehnten der Selbsthilfegruppen- Entwicklung kamen fachliche Anleihen aus familiensystemischer Therapie hinzu und unterstützen die Gruppen-Arbeit.
Geschichtlich gesehen sind die amerikanischen 12-Schritte-Gruppen wichtige Impulsgeber auch für die Entwicklung der deutschen Selbsthilfe.