Praxis SORGE - Psychotherapie nach dem
Heilpraktikergesetz


Adresse

Med_andre_sorge André Sorge
Leopold-Lucas-Str. 77
35037 Marburg

Tel.: (06421) 16 85 90
Fax.: (06421) 16 85 92
eMail.: info@praxis-sorge.de
www.praxis-sorge.de


Beschreibung

Auf Grundlage einer wertschätzenden und wohlwollenden Haltung gehe ich davon aus, dass jeder Mensch denken kann und den Wunsch nach Wachstum, Selbstverantwortlichkeit und sozialer Beziehungen in sich trägt.

Ich verstehe mich als Wegbegleiter, der in einem vereinbarten Rahmen unterstützt, innere wie äußere Konflikte zu lösen, damit der Betreffende seine Individualität und Beziehungsfähigkeit entwickeln kann.

Entsprechend Ihrem persönlichen Anliegen wählen wir gemeinsam das passende Angebot aus.
Wir vereinbaren, ob es Ihnen um Beratung im Sinne von „Wie ändere ich in meinem Alltag etwas?“ oder um Psychotherapie mit dem Ziel der weitreichenden persönlichen Veränderung geht.

Ihr persönliches Thema können Sie im Einzelgespräch oder in einem Therapie-Workshop oder in einer Therapie- und Selbsterfahrungsgruppen bearbeiten.

Angepasst an Ihre Ziele und Möglichkeiten wende ich überwiegend Methoden und Konzepte der Transaktionsanalyse und der Skriptdrama-Arbeit (nach Pesso) an.


Berufliche Qualifikation der Hauptmitarbeiter

André Sorge
Transaktionsanalytiker (CTA-P)
Skriptdrama-Therapeut nach Pesso
Heilpraktiker für Psychotherapie
Ergotherapeut
Coach (DGfC)


Angebot

Ehe-, Familien und Lebensberatung (einschl. Trennungs-Scheidungsberatung)
Paarberatung/ -therapie
Seminare, Vortragsarbeit
Supervision
Coaching
Beratung für psychisch Kranke
Gruppenarbeit
Lebensberatung
Heilpraktiker(in) für Psychotherapie (HPG)
Sexualberatung
Traumatherapie


MitarbeiterInnen

Männlich: 1
Weiblich: 0


Arbeitsgrundlagen / Methoden

Transaktionsanalyse
ist eine integrative Psychotherapie, die auf der Grundlage eines tiefenpsychologisch fundierten Theoriemodells systemische, kognitive, gestalttherapeutische und verhaltenspsychologische Sichtweisen verknüpft. Begründet wurde die TA vom Psychiater Eric Berne in den USA.

Skriptdrama-Therapie nach Pesso
ist eine Körper-Psychotherapie mit spezifischer neurophysiologischer Wirkung. Entwickelt wurde die Pesso- Therapie von Al Pesso und Diane Boyden-Pesso in den USA. Die Psychoanalytikerin Holle Burger-Gooss und der Arzt Birger Gooss, beide graduierte Pesso-Therapeuten, vertieften die Bezüge zur Transaktionsanalyse und nannten es Skriptdrama-Therapie.


Kassenzulassung

Ja


Weitere Informationen

Ergänzend dazu biete ich gemeinsam mit meinen MitarbeiterInnen in der Praxis für Ergotherapie, viele alltagsorientierte und praktische Möglichkeiten zur Rehabilitation von psychisch erkrankten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen an.