Feedback zu Einrichtungen


Download Artikel als PDF

Der Beratungsführer - Entscheidungs-und Orientierungshilfe

Trotz aller Sorgfalt bei der Zusammenstellung der Informationen können weder Herausgeber noch Fachbeirat für die Qualität, Kompetenz, den fachlichen Sachverstand oder gar die geistliche Reife der aufgeführten Personen und Werke bürgen. Die Qualität therapeutischer und beratender Arbeit hängt nicht nur von der Ausbildung oder dem Abschluss eines Anbieters ab, sondern auch von seiner/ihrer menschlich-geistlichen Reife,die von keinem Beirat geprüft werden kann. Unsere Aufnahmekriterien orientieren sich deshalb in erster Linie an Ausbildungen, Abschlüssen und Referenzen, welche die Anbieter vorlegen müssen. Prüfen Sie als Ratsuchende/-r, ob ein bestimmter Therapeut, eine Beraterin etc. Sie menschlich und fachlich anspricht.

Umgang mit schwierigen Erfahrungen in Therapie und Beratung

Leider kommt es immer wieder vor, dass Therapeuten/- innen/Berater/-innen gegen ethische Grundsätze verstoßen (z. B. durch unangemessene körperliche Kontakte, Abhängigkeitsbeziehungen, unzulässige Kontrakte etc.). Falls Sie mit Personen oder Einrichtungen, die in diesem Beratungsführer aufgeführt sind, problematische Erfahrungen machen, wenden Sie sich bitte schriftlich oder per Email an die Adresse des Herausgebers. Herausgeber und Fachbeirat werden im Rahmen ihrer Möglichkeiten versuchen, diesen Hinweisen nachzugehen und Sie bei der Klärung zu unterstützen:

Leben im Kontext e. V.
Stichwort "Beratungsführer"
44139 Dortmund
Fax: 0231/522953
E-Mail: info@derberatungsfuehrer.de



Download Artikel als PDF